Voller Erwartungen starteten die Turnerinnen der KTV am 05.Mai 2013 in die RL-Saison 2013.

Der Sprung begann vielversprechend und die Mädchen erturnten dort mit 49,60 Punkten das drittbeste Mannschaftsergebnis.
Am Stufenbarren musste sich das Team mit 30,05 Punkten begnügen und am Schwebebalken mit 39,15 Punkte. Die Bodenübungen brachten nur 38,70 Punkte. So war das Gesamtergebnis mit 157,50 Punkten lediglich der 6. Rang, wobei die Siegermannschaft, TG Veitshöchheim 176,20 Punkte erturnte.

Kimberly startete erstmals im Team am Schwebebalken. Sie hatte ihre Übung sauber geturnt, musste aber kurz vor Ende noch einen Absteiger hinnehmen. Ihr blieben noch 9,15 Pkt.

Saisonstart für Rebecca Matzon

Wie in jedem Jahr, stand auch dieses Jahr der National Team Cup als Saisoneröffnungswettkampf auf dem Programm. Dabei traten vier Mannschaften, bestehend aus den besten Kunstturnerinnen Deutschlands, gegeneinander an. In diesem Jahr eine Auswahl der Deutschen Turnliga, ein Mixed-Team, sowie die Senioren- und Junioren Nationalmannschaft. Rebecca Matzon vom TV Bodenheim turnte für die Juniorennationalmannschaft und erturnte sich mit einem fehlerfreien Wettkampf starke 52 Punkte, was ein sehr gutes Ergebnis darstellt.

Veröffentlicht am 06.06.2014 - Lokalsport - Allgemeine Zeitung Mainz Rhein-Main-Presse - Bericht von Carsten Dietel

MAINZ/BODENHEIM - Das Leben, das Rebecca Matzon führt, ist sicher nicht nach dem Geschmack vieler 13-Jähriger. Morgens noch vor halb acht muss sie hellwach in der Turnhalle stehen. Den zwei Stunden Training folgt der Schulunterricht bis 13 Uhr und dann ab 14.30 Uhr nochmal viereinhalb Stunden an Stufenbarren, Sprungtisch, Schwebebalken und auf der Bodenfläche. Während andere nach der Schule schon mal ein wenig chillen, muss Rebecca noch ihre Hausaufgaben erledigen. Zeit für ihre sonstigen Hobbys („Ich koche und backe gerne“) hat sie allenfalls an ihrem freien Donnerstagnachmittag oder am Sonntag.

Veröffentlicht am 31.05.2014 - Turn NEWS
Von: Hannah am Mai 31, 2014

Rebecca Matzon ist 2000 geboren und trainiert bei der TG Mannheim. Ihre Turnkarriere hat sie nicht in Baden , sondern beim TV Bodenheim begonnen. Bei den Junioren-Europameisterschaften in Sofia ist sie mit der Mannschaft Vierte geworden und hat 13.8  Punkte am Barren erturnt. Das war die acht höchste Wertung. Da allerdings Tabea Alt und Maike Enderle, beide auch im Team Deutschland, mehr Punkte erturnt haben, durfte sie nicht am Finale teilnehmen.

Platz 2   für das TEAM Rheinland-Pfalz
Platz 1   für Rebecca in der Einzelwertung AK 13-15
Platz 14 für Hanna in der Einzelwertung AK 12

Beim Deutschland-Pokal der Landesturnverbände in der Kunstturnhalle in Unterföhring am 25./25. Mai erturnten die Turnerinnen der drei Landesturnverbände Rheinhessen, Pfalz und Mittelrhein die als "TEAM RHEINLAND-PFALZ" an den Start gingen in der AK 13-15 mit 143.85 Punkten überraschend den 2. Platz hinter den Schwaben und vor dem starken Sächsischen Turnverband.

Platz 4 für das deutsche Juniorenteam

Mit einem überraschenden vierten Platz für das deutsche Juniorenteam Tabea Alt, Maike Enderle, Pauline Tratz, Rebecca Matzon und Carina Kröll haben die Kunstturn-Europameisterschaften in Sofia begonnen. Das Team musste sich lediglich Russland, Großbritannien und Rumänien geschlagen geben.

Rebecca Matzon (TV Bodenheim/TG Mannheim) kam an zwei Geräten Stufenbarren und Sprung zum Einsatz.

Rebecca Matzon vom TV Bodenheim hat sich für die Junioren- Europameisterschaften in Sofia / Bulgarien qualifiziert, die vom 12. bis 19.5.2014 stattfinden. Sie wurde von Cheftrainerin Ulla Koch zusammen mit vier anderen Turnerinnen für das Deutsche Team nominiert. Dies ist ein Riesenerfolg für Rebecca! 

Am letzten Oktoberwochenende fand in Buchholz / Nordheide der Kaderturn-Cup des Deutschen Turnerbundes statt. Hier treten alle Turnerinnen ab Altersklasse 11 an, um sich für einen Bundeskaderplatz 2014 zu qualifizieren. Bereits im März mussten die Sportlerinnen beim Bundeskadertest in Kienbaum bei Berlin in den Bereichen Athletik und Technik Punkte sammeln um sich eine gute Ausgangsposition zu schaffen. Dies gelang Hanna Lipp von der Turntalentschule Bodenheim mit Platz 7.Beim Kaderturncup turnte sie zu Beginn nicht ganz fehlerfrei, kämpfte sich aber im Laufe des Wettkampfs wieder ran. Am Ende verpasste sie das Treppchen nur knapp.

Mit einem guten 4. Rang kann sie sich aber weiterhin alle Hoffnungen auf einen Bundeskaderplatz machen. Im Dezember wird Bundesnachwuchstrainer Michael Gruhl den Bundeskader nominieren.

Am vergangenen Wochenende 15./16.März fand der Bundekadertest in Kienbaum bei Berlin statt. Rebecca Matzon und Hanna Lipp (beide TV Bodenheim) vertraten dort den Rheinhessischen Turnerbund.

Am 28.10.2013 fand der 38. Leverkusen-Cup statt mit internationalen Kunstturnerinnen aus England, Niederlande, Slowenien, Südafrika, Ungarn und Deutschland statt.

PLATZ 2 - für die Mannschaft Deutschland II mit:
Rebecca Matzon (TV 1848 Bodenheim)
Johanna Himmel (TG Mannheim)
Florine Harder (DJK Hockenheim)

Rebecca Matzon wurde zudem ERSTE am Stufenbarren und DRITTE im Mehrkampf!

Aktuelle Nachrichten

Jumping Fitness Circuit

Jumping Fitness Circuit ist eine Weiterentwicklung des bereits bekannten Jumping Fitness Basic.

Weiterlesen ...

Der TV Bodenheim in der Presse

 
 

Turntalentschule jetzt mit A-Lizenz Trainerin

Herzlichen Glückwunsch

Kerstin Sinsel hat die A- Lizenz für das Kunstturnen weiblich beim DTB erworben.

Weiterlesen ...