Eine interessante, aber rein hypothetische Frage ist es, ob der TVN die Trennung von Herberg nach drei Jahren auch zu diesem Zeitpunkt verkündet hätte, wenn die Mannschaft sich verlustpunktfrei an der Tabellenspitze befände. Herberg könnte einiges anführen aus dem Trainingsalltag, das entscheidend dazu beitrug, dass die Leistung in Osthofen in den verlorenen Auswärtspartien in Budenheim und Bodenheim nicht möglich war.

Dort, beim anderen Oberligaabsteiger, hatte Tabellenführer TV Bodenheim in seinem ersten Saisonspiel deutlich schlechter ausgesehen (26:37). Was, wie nun in der Büdesheimer Halle zu sehen war, keinen Dreisatz zum Berechnen des Leistungsverhältnisses zwischen TVB und TVN erlaubt, zumal das Heimspiel der Bodenheimer gegen die Nieder-Olmer wiederum ganz klar an die Gastgeber ging.

Ansonsten hatte sich der TV Bodenheim seine Tabellenführung durch die Siegesserie seit der Auftaktniederlage gegen eher schwächere Tams erarbeitet, so dass das Auswärtsspiel beim SSV Meisenheim ein erster Testfall seit längerem war, ob der schöne Schein nicht doch trügt beim TVB. Auch Trainer Jürgen Kleinjung hatte ganz offiziell seine Bedenken, schon wegen des Punktverlusts an selber Stelle in der Vorsaison.

Keine Anlaufzeit erlaubt

Zusammen mit dem, was er vom Gegner bei dessen Auswärtsspiel in Bretzenheim gesehen hatte, vor allem in der ersten Halbzeit, ergab sich die Lehre, dass es keine Anlaufzeit geben durfte in Meisenheim. „Gleich mit dem Kopf dabei sein, den Fokus auf die Deckung legen und gar nicht darüber nachdenken, dass ohne Harz gespielt wird“, wollte Kleinjung sehen.

Und genau so bekam er es beim 28:23 (17:11)-Sieg zu sehen. „Wir haben eine traumhafte erste Halbzeit gespielt und bis zur 45. Minute immer klar geführt“, betonte Kleinjung. Höchster Vorsprung war zwar das 19:11 kurz nach Wiederbeginn (34.), aber auch in der etwas gedämpften zweiten Halbzeit wurden immer mindestens sechs bis sieben Tore Vorsprung registriert– erst mit dem letzten Treffer schmolz dieser dann auf fünf zusammen.

„Wir mussten so dominant auftreten, wie wir es getan haben, sonst hätte es nicht geklappt“, ist Kleinjung sicher. Auch der Tabellenführer holt seine Punkte eben nicht im Vorbeigehen. Hatte in Bodenheim aber auch nie jemand behauptet.