Im März 2015 machte sich eine kleine Truppe auf den Weg nach Livigno. Dieser Skiort, der zu Italien gehört, aber nur durch die Schweiz erreichbar ist, bietet alles was man sich als Skifahrer so wünscht: leichte bis schwere Pisten, schöne Hütten, gute Erreichbarkeit der Seilbahnen von allen Teilen des Ortes, Apre Ski, zollfreies Einkaufen, eigene Skigebiete für Kinder und Snowboarder ....

Für März waren die Schneeverhältnisse noch sehr gut und das Wetter spielte auch mit. So hatten wir an allen 6 Skitagen große Freude auf allen Pisten.

Das Hotel Pastorella im Herzen des Ortes hat der kleinen Skitruppe besonders gut gefallen. Besonders zu erwähnen ist die hohe Qualität des Essens, welches hier geboten wurde. Frisch zubereitet Eiergerichte nach Wunsch oder eine große Schüssel Erdbeeren waren der Standard am Morgen. Über das Rinderfilet mit Steinpilzen oder die hausgemachten Pasta am Abend kommen wir noch heute ins Schwärmen.

Den Teilnehmern hat es gefallen.

Livigno, jederzeit wieder!!!