Beim Turniertanztraining werden nach einem ausgedehnten Warm Up sowie Muskelaufbautraining verschiedene Sprünge, Drehungen, Tanzakrobatik sowie Tanzschritte und Hebefiguren einstudiert. Diese werden ungeübten Tänzern/innen Schritt für Schritt erklärt.

Kategorie Freestyle

In dieser Disziplin werden Tänze ohne Handlung, Thema oder sonstiger Charakterisierung dargestellt. Es steht die Interpretation der frei gewählten Musik durch Tanztechnik, die Körpersprache der Tänzer und eine kreative, harmonische Choreografie im Vordergrund. Freestyle ist kunstvolles, experimentelles Tanzen. Die Choreografie muss wie ein Führer durch die Höhen und Tiefen der Musik leiten.

Lyrical Dance ist dem Ballett ähnlich, beinhaltet aber auch Elemente aus dem Jazz, Modern und Contemporary. Diese Tanzform wird als choreographische Grundlage für die Freestyletänze verwendet.

Wild Flames

Die Gruppe „Wild Flames“ trainiert mit viel Spaß und Engagement  auf Leistungsebene. Drehungen und Sprungkombinationen sowie tänzerische Akrobatik sind ebenfalls fester Bestandteil der Choreographien und werden neuen Teilnehmern Schritt für Schritt im Aufbautraining vermittelt.

Die Gruppe „Wild Flames“ hat schon mit verschiedenen Tänzen einige Erfolge auf den DVG-Turnieren (Deutscher Verband für Garde- und Schautanz e.V.) erzielt.
Die Gruppe wurde mehrfach Vize-Rheinland-Pfalz-Meister,  Rheinland-Pfalz-Meister und Gewinner der Silbermedaille auf den Pokalturnieren, die im Rahmen der Deutschen Meisterschaft  ausgerichtet werden. Zudem konnten die Mädels in der letzten Turniersaison in die 1. Bundesliga im Schautanz-Charakter/Jugend aufsteigen. Mit ihrem Tanz „Ein Recht auf Bildung“, welches für alle Kinder  gelten sollte, tanzten sie sich zudem in die Herzen der Zuschauer. Mit diesem Tanz wurden sie dann auch Rheinland-Pfalz-Meister 2015 und erreichten den 2. Platz beim Pokalturnier 2015 s.o.

Zur Zeit arbeitet die Gruppe daran, einen Freestyle-Tanz in Richtung Lyrical-Dance einzustudieren, und ein neuer Thementanz zum Schlagwort „Stalker“ ist ebenfalls in Arbeit.

Wenn du Spaß am Tanzen hast und leistungsorientiert trainieren möchtest, kannst du gern zum Reinschnuppern ins Training kommen. Wir würden uns sehr über Zuwachs freuen.

 

Video © by Tina Stoye

 

Kontak

Trainerin und Fachwartin: Tina Stoye, Tel. 06135-7169157,

Stellv. Fachwartin M. Kappel-Rodrian, Tel. 06142-55622,