Deutsche Jugendmeisterschaften 2018 Gerätturnen weiblich

Mit dabei am 28.04.2018...
Linnea Rein (TV Laubenheim) die in unserer Turntalentschule trainiert und Paula Vega die seit einem Jahr im Zentrum in Mannheim trainiert aber bei den DJM für ihren Heimatverein den TV Bodenheim startet.
Für alle die mitfiebern wollen:
Linnea und Paula starten beide in der AK12 am Samstag, dem 28.4.2018.

Sie sind der Riege 4 zugeordnet und beginnen gegen 16:25 Uhr mit der allgemeinen Erwärmung, danach das 10minütige Einturnen an jedem Gerät.
Linnea startet gegen 17:30 Uhr als erste Turnerin am Boden, Paula als vierte. Danach gehts weiter zum Sprung, Barren und als letztes Gerät der Balken. Das Wettkampfende/Siegerehrung ist auf ca. 19:00 Uhr angesetzt.

Wir wünschen eine gute Anreise
und einen schönen verletzungsfreien Wettkampf!
Toi toi toi! 🍀

Die Teilnehmerinnen der Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 Gerätturnen weiblich sowie den Zeitplan findet Ihr hier:
http://www.dtb-online.de/portal/turnen/geraetturnen/ausschreibungen.html

Gaumeisterschaft Turngau Mainz

Am 14.04.2018 fanden beim TSV Schott in Mainz die Einzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich des "Turngau Mainz" und gleichzeitig in Heidesheim die Meisterschaften des "Turngau Bingen" statt. Bei beiden Veranstaltungen haben die Turnerinnen der TTS Bodenheim allesamt tolle Leistungen gezeigt und die Qualifikation zu den Rheinhessenmeisterschaften erreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Rebecca Matzon und Paula Vega gewinnen die diesjährigen „BADEN OPEN“

Bei den Nationalen Baden Open 2018 die dieses Jahr von der TG Mannheim ausgetragen wurden, waren drei Starterinnen der Turntalentschule Bodenheim mit dabei und räumten kräftig ab. Rebecca Matzon gewinnt in der Altersklasse 16plus.

Paula Vega gewinnt in der Alterklasse 12

Linnéa Rein erreicht, ebenfalls in der Altersklasse 12, einen sehr guten 8. Platz von18 Teilnehmerinnen
Mit 37,40 Punkten bestätigte sie erneut ihre Quali zu den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Ihren Wettkampf startete Linnéa am Boden mit Radwende - Flick-Flack - eineinhalb Schraube in der ersten Akrobahn und erturnte hier eine 9,6. Die höchste Punktzahl erreichte sie am Sprung, mit dem Tsukahara und einer 11,5er Wertung. Am Barren stand sie beide Handstände und kam auf 7,35 Punkte. Den Wettkampf beendete Linnéa am Balken mit 8,95 Punkten
Herzlichen Glückwunsch!

11. Internationaler Pre-Olympic Youth Cup 2018 (Ausrichter Gemeinschaft Essener Turnv ereine, Veranstalter RTB.)

Paula wird Erste in der AK12

Neben Paula hat auch unsere Turnerin Linnéa Rein (TV Laubenheim), die in der TTS Bodenheim und nicht in einem Leistungszentrum turnt, beim heutigen Wettkampf (Platz 13) die Qualipunkte für die DEUTSCHEN JUGENDMEISTERSCHAFTEN geschafft. Sie darf hierzu am 28./29.04.2018 nach Unterhaching fahren! - Herzlichen Glückwunsch!

Von Frederik Voss

KERSTIN SINSEL Die ehrgeizige Trainerin leitet die Turntalentschule des TV Bodenheim

MAINZ - Neun bis zwölf Stunden in der Woche steht Kerstin Sinsel in der Trainingshalle. „Um die Mädchen noch besser zu machen, müssten es eigentlich noch mehr sein“, sagt die Trainerin der Turntalentschule des TV Bodenheim. Mädchen im Alter ab fünf Jahren trainieren bei Sinsel und träumen oft schon ganz früh von einer großen Karriere auf Barren, Balken und Boden. Kerstin Sinsel ist ehrgeizig.

„Wir probieren, das Beste aus unseren Rahmenbedingungen herauszuholen“, sagt sie. Aber eigentlich müssten es 25 oder 30 Stunden in der Woche sein, um dem Nachwuchs die bestmögliche Förderung zu bieten. Und doch ist die 39-Jährige stolz auf das, was sie in den vergangenen knapp zehn Jahren mit der Turntalentschule und vielen jungen Turnerinnen erreicht hat. Dabei bleiben soll es aber nicht. „Wir wollen durchstarten.“

Unsere TTS war heute Teil einer großen Show

Der Mainzer Turnverein veranstaltete heute anlässlich seines 200-jährigen Bestehens eine große Turn- und Sportgala in der Mainzer Rheingoldhalle.
Wir freuen uns, dass wir bei dieser Show - umgeben von Europameister, Weltmeister, und dem Olympiateilnehmer Marcel Nguyen - mitwirken durften. 

Team I - Rheinland-Pfalzmeister
Team II - Platz 5

Bei den diesjährigen RLP-Meisterschaften starteten im Spitzensport AK7 bis AK11 acht Mannschaften aus unserem Bundesland.

Die erste Mannschaft der Turntalentschule Bodenheim mit Line, Paula, Linnea, Nina und Lotte ist Rheinland-Pfalz Meister geworden, vor der TTS Hassloch und der TTS Grünstadt.

Die Kleinen unserer TTS
im Team II mit Mayla, Anna, Amelie, Mia und Sylvie haben einen tollen 5. Platz erreicht.

Hanna Lipp startete heute beim Regionalliga-Wettkampf in Heidelberg im Team der KTV Rheinhessen-Pfalz und wurde Dritte in der Einzelwertung.
Die Mannschaft wurde Zweite.

Herzlichen Glückwunsch Mädels

Rheinhessenmeister und
Vize-Rheinhessenmeister 2017

Im Ak-Programm WK102 der Jahrgänge 2006 bis 2010 traten gleich zwei Mannschaften der TTS Bodenheim gegeneinander an.

Rheinhessenmeister 2017 wurde Team I
Paula Vega, Linnea Rein, Lotte Gretzler, Nina Andric, Romina Merolla und Line Gretzler.

Vize-Rheinhessenmeister wurde Team II
Anna Auth Friedrich, Amelie Hering, Mayla Milosevic, Sylvie Stephenson, Mia Peters

Beide Mannschaften haben die Qualipunkte zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften erreicht.

Im LK1 Programm WK201 jahrgangsoffen wurde ein weiteres Team des TVB Rheinhessenmeister.
Hier turnten Hanna Lipp, Maya Sobotta, Celina Berg, Jenny Sämann, Lisa Back-Schück und Alesia Formuso. Kimberly Stadtmüller konnte verletzungsbedingt leider nicht antreten.
Diese Mannschaft hat die Quali zu den RLP-Meisterschafen und zum Bundespokal der LTV-Mannschaften erreicht.

Allen Turnerinnen
Herzlichen Glückwunsch! 

Gaumeisterschaft 2017

Die diesjärigen Maannschafts-Gaumeisterschaften des Turngau Mainz fanden im Sportzentrum in Mainz Laubenheim statt.

Alle Mannschaften des TVB haben die Quali für die Rheinhessenmeisterschaft erreicht.

Aufgrund der sehr guten Ergebnisse bei den letzten Wettkämpfen wurde Paula Vega ab Juli neu in den Bundeskader des DTB aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Bundeskaderathletinnen:
P-Kader:
Paula Vega (Jg. 2006)
C-Kader:
Rebecca Matzon (Jg. 2000)