2 Länder, knapp 200 Bergbahnen, 650 km Skipisten und 1 Skipass !

Die in den Bergen gelegenen Orte von Champéry, Morgins, Val-d'Illiez-Les Crosets-Champoussin und Torgon sind mit den internationalen Feriengebiet der Portes du Soleil verbunden. Das größte international-verbundene Skigebiete der Welt liegt Ihnen zu Füssen: 2 Länder, 14 Ferienorte, 650 Km Pisten aller Schwierigkeitsgrade, knapp 200 Bergbahnen, Snowparks, Halfpipes, Boarder X und Snowcross, hunderte Km Freeride, und 1 Skipass. Es ist kaum möglich, das Skigebiet der Portes du Soleil in ein paar Worten vorzustellen….. (Bergfex)

In diesem großen weißen Skizirkus, wo sich Fuchs und Hase "Gutenacht" sagen, treffen die vielfältigsten Reliefs und Täler aufeinander. Ob als Neuling oder als bereits erprobter Skifahrer, entdeckt jeder zauberhafte Landschaften. Wintersport hat hier eine lange Tradition und kann in jeder Form ausgeübt werden. Hier überqueren Sie die französische ? schweizerische Grenze auf Ski, mit dem Snowboard, beim Schneeschuhlaufen und Winterwandern oder bei den Gleitschirmfliegen. Unzählige traditionelle Berghütten heißen Sie auf den Pisten willkommen. …. (Bergfex)

In diesem schönen Skigebiet fand die diesjährige Skifreizeit statt. Ausgangspunkt für unsere täglichen Skireisen war das Bergdorf „Les Crosets, mit dem „Hotel Telecabine“. Das Hotel, eine alte umgebaute Seilbahnstation lag natürlich direkt an der Piste. Nach einem guten Frühstück mussten wir also nur die Skier vor der Kellertür anschnallen und konnten sofort starten. Soweit das Wetter es zuließ, führten uns die täglichen Skireisen immer in eine andere Richtung und die Landschaft zeigte sich ständig in neuen Perspektiven.

Nach einem anstrengenden Skitag erwartete uns im Hotel Kaffee, Tee und Kuchen im großen Aufenthaltsraum. Hier konnten wir auch abends gemütlich unseren Wein genießen.

Zum Thema Genuss: Sehr abwechslungsreich war das abendliche 5-Gang-Menü. Jeder Abend war für eine Überraschung gut. Ich habe zum ersten Mal Känguru und Gänseleber gegessen, natürlich gab es auch das für die Region typische Raclette und zum Abschluss ein Fleischfondue. Nach dem Dessert ein walliser Obstbrand, von der gastfreundlichen Chefin des Hauses, hat auch nicht gefehlt.

Mein Fazit: Das Skigebiet hat mich total begeistert, das Hotel war auf dem ersten Blick etwas „schräg“ aber die gastfreundliche Chefin, das zuvorkommende Personal und das leckere Essen haben das wieder gerichtet. Schade, dass wir nur so eine kleine Bodenheimer Gruppe waren bei dieser Freizeit.

Les Crosets - Portes du Soleil: Wiederholung nicht ausgeschlossen!!!

 

 

 

TVB Kalender

Keine Einträge gefunden

Mitglied werden

Du findest unser Angebot toll und möchtest Mitgleid werden? Dann lade die Eintrittserklärung runter, fülle sie aus und gibt sie in der Geschäftsstelle ab. Schon kann es losgehen.

 

Für jeden was dabei.

Das richtige Training zur richtigen Zeit.